Über uns

DI Dr. Edeltraud Haselsteiner

DI Dr. Edeltraud Haselsteiner

Projektleiterin, Forscherin, Ausstellungskuratorin und Architekturjournalistin

Edeltraud Haselsteiner, geboren 1962 in Österreich, Waidhofen an der Ybbs. Nach Absolvierung des Studiums der Architektur an der Technischen Universität Wien ist sie seit 2000 als Projektleiterin, Forscherin, Ausstellungskuratorin und Architekturjournalistin freiberuflich tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Architektur- und Stadtforschung, Mobilität, Nachhaltigkeit, Partizipation, Soziologie, Gender und Kunst. Forschungs- und Lehrtätigkeit am Institut für soziale Ökologie (Alpen-Adria Universität Klagenfurt-Wien-Graz), an der FH Technikum Wien (Master Erneuerbare Urbane Energiesysteme) und an der Technischen Universität Wien.

Edeltraud Haselsteiner, born in 1962 in Austria, Waidhofen an der Ybbs. After finishing her studies in architecture at the Vienna University of Technology, she is working as a freelance project manager, researcher, exhibition curator and architectural journalist since 2000. Her research focuses on architecture and urban research, mobility, sustainability, participation, sociology, gender and art. Research and teaching at the Institute of Social Ecology (Alpen-Adria University Klagenfurt-Wien-Graz), at the Technikum Wien (Master Renewable Urban Energy Systems) and at the Vienna University of Technology.

Mag. Dr. Thomas Northoff

Mag. Dr. Thomas Northoff

Schriftsteller und Graffitiforscher

Thomas Northoff, geboren 1947 in Wien. Lebt als Schriftsteller und Graffitiforscher ebenda. Wenige Jahre Hauptschullehrer, dann Studium der Europäischen Ethnologie. Seit 1983 Aufbau des Österreichischen GraffitiArchivs für Literatur, Kunst und Forschung. Schwerpunkte Stadtforschung, Jugendkulturen, Rassismus und Antirassismus, Randgruppen, historische Vergleiche. Stellte mit seinen Symposien „Die Sprache an den Wänden“ I, II und III in den 1990er Jahren Wort-Graffiti-Forschung erstmals in Österreich einem breiteren Publikum vor. Lehrtätigkeiten an der UNI Wien, Vorträge in Österreich, Ungarn, Deutschland, Italien und der Schweiz.

Thomas Northoff, born 1947 in Vienna. Lives as a writer and graffiti researcher in Vienna. A few years secondary school teacher, then study of European ethnology. Since 1983 Establishment of the Austrian Graffiti Archive for Literature, Art and Research. Focus on urban research, youth cultures, racism and anti-racism, marginal groups, historical comparisons. With his symposia „The language on the walls“ I, II and III in the 1990s he presented word graffiti research for the first time in Austria to a wider audience. Teaching at the University of Vienna, lectures in Austria, Hungary, Germany, Italy and Switzerland.

Urbanity

Urbanity

Architektur, Kunst, Kultur und Sprache

URBANITY wurde 2010 als gemeinnütziger Verein gegründet.

„Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die spartenübergreifende Erforschung, Entwicklung, Förderung und Verbreitung von architektonischen, soziokulturellen und gesellschaftlichen Phänomenen im Raum (Stadt, Architektur, Wohnen, Literatur, Kultur, Kunst, Sprache, Ökologie, Nachhaltigkeit, Gender), die Organisation und Durchführung von spartenübergreifenden Forschungsprojekten, kulturellen Ereignissen, wissenschaftlichen Veranstaltungen und Ausstellungen sowie die Sammlung, Ordnung und Erschließung von Materialien und Dokumenten zur Erreichung des obigen Vereinszwecks.“ (Vereinsstatuten 2010)

ZVR-Zahl: 884815929

  • Neuigkeiten

    • COST-Aktion RESTORE

      14. November 2017
      17. November 2017

      RESTORE – REthinking Sustainability TOwards a Regenerative Economy. COST ermöglicht und unterstützt die Koordination von Forschungsinitiativen in Europa und weltweit in sogenannten „COST-Aktionen“. Die neue COST-Aktion RESTORE reflektiert aktuelle Nachhaltigkeitsstandards für Gebäude und strebt den...   [mehr erfahren...]

    • Ausstellung: FRAU ARCHITEKT

      30. September 2017
      25. Februar 2018

      Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf. Beitrag von Edeltraud Haselsteiner im Katalog zur genannten Ausstellung: Lucy Hillebrand, DIE ARCHITEKTIN. DEUTSCHES ARCHITEKTURMUSEUM, DAM. 30. September 2017 bis 25. Februar 2018 Neue Ausstellung: FRAU ARCHITEKT....   [mehr erfahren...]

© 2017 Edeltraud Haselsteiner. All Rights Reserved. Wordpress Theme by Dameer DJ. Edited with ♥ by Viktoria Haselsteiner. "Wir sind für den Inhalt von Seiten, auf die wir verlinken, nicht verantwortlich. Gleichzeitig erklären wir, dass wir uns den Inhalt jener Seiten, auf die wir verlinken, nicht zu eigen machen.“